16. Stuttgarter Intensivkongress
6. - 8.2.2020 • Stuttgart-Fellbach / Schwabenlandhalle
GEMEINSAME SITZUNGEN

Samstag, 8. Februar 2020 · Raum Hesse

Gemeinsame Sitzung:
Ausbildung im Pflege- und Rettungsdienst
Vorsitz: Rolf Dubb, Reutlingen
Frank Löschmann, Offenburg
09.00 – 09.30 Uhr Was ändert sich in der Generalistik
Klaus Notz, Reutlingen
09.30 – 10.00 Uhr Notfallpfleger – ein Bindeglied in der
Notaufnahme

Rolf Dubb, Reutlingen
10.00 – 10.30 Uhr Notfallsanitäter am Lernort Klinik
Rebecca Baumann, Ravensburg
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Gemeinsame Sitzung:
Der Verbrennungspatient in der Präklinik
Vorsitz: Christoph Nießner, Stuttgart
Karlheinz Pfaff, Mannheim
11.00 – 11.30 Uhr Der Verbrennungspatient in der Präklinik
Matthias Klausmeier, Mannheim
11.30 – 12.00 Uhr Verbrennung/Verbrühung beim Kind –
was ist anders?

Steffan Loff, Stuttgart
12.00 – 12.30 Uhr Klinische Anforderungen an die
Versorgung im Rettungsdienst

Julian Vogelpohl, Ludwigshafen
   
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
 
Gemeinsame Sitzungen Pflege & Ärzte
Aktuelle Entwicklungen beim Organsupport
Vorsitz: Helene Häberle, Tübingen
Karl Träger, Ulm
13.30 – 14.00 Uhr Aktuelle Kontroversen in der Nierenersatztherapie: Beginn früh oder spät und Therapie kontinuierlich oder intermittierend?
Rene van Erp, Ulm
14.00 – 14.30 Uhr Atemtherapeutische apparative
Unterstützungsmaßnahmen

Markus Kurray, Ulm
14.30 – 15.00 Uhr MARS, ADVOS, SPAD, Plasmapherese?
Indikation oder Illusion?

Helene Häberle, Tübingen
   
15.00 – 15.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Therapieoptionen bei respiratorischem Versagen
Vorsitz: Eberhard Barth, Ulm
Friedrich K. Pühringer, Reutlingen
15.30 – 16.00 Uhr vvECMO: Für wen – wann – wie – wie lange?
Hendrik Bracht, Ulm
16.00 – 16.30 Uhr Flow controlled ventilation (FCV)
Dietmar Enk, Münster
16.30 – 17.00 Uhr Recruitment-Manöver beim ARDS:
Don't do it!?

Eberhard Barth, Ulm
   
Parallel zu den Vorträgen präsentieren Firmen aus dem
medizinisch-technischen Bereich ihre Produkte.
Bitte versäumen Sie es nicht, sich zu informieren.