14. Stuttgarter Intensivkongress
8. - 10.2.2018 • Stuttgart-Fellbach / Schwabenlandhalle
NOTFALLMEDIZIN

Freitag, 9. Februar 2018 · Uhlandsaal

Qualität und Neues in der Notfallmedizin
Vorsitz: Eduard Kehrberger, Ostfildern
Gregor Lichy, Ludwigsburg
09.00 – 09.30 Uhr „Clamshell-Thorakotomie“ und „REBOA“ – Invasive Maßnahmen in der Notfallmedizin
Marcus Rudolph, Filderstadt
09.30 – 10.00 Uhr Qualitätsmanagement mit der SQR-BW – Wo ist Verbesserungspotential?
Thorsten Lohs, Stuttgart
10.00 – 10.30 Uhr Immobilisation der Wirbelsäule – Wer, wann und wie?
Jochen Hoedtke, Hamburg
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Herausforderung psychiatrische Notfallsituationen
Vorsitz: Michael Bernhard, Leipzig
Michael Christ, Luzern (Schweiz)
11.00 – 11.30 Uhr Psychotische Zustände erkennen und angemessen handeln
Josef Jenewein, Zürich (Schweiz)
11.30 – 12.00 Uhr Abusus von psychostimulierenden Substanzen
Michael Bernhard, Leipzig
12.00 – 12.30 Uhr Aggression und Gewalt – Tipps und Tricks
Gerd Weissenberger, Kuchen
   
12.30 – 13.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Die Sitzungen der Programmschwerpunkte „Notfall- und Rettungsmedizin“ sind im Rahmen der Fortbildungspflicht für Mitarbeiter/innen im Rettungsdienst in Baden-Württemberg von den Rettungsdienstorganisationen als Fortbildung anerkannt. Einen entsprechenden Nachweis über die geleisteten Fortbildungsstunden erhalten Sie im Nachgang der Veranstaltung.
Parallel zu den Vorträgen präsentieren Firmen aus dem
medizinisch-technischen Bereich ihre Produkte.
Bitte versäumen Sie es nicht, sich zu informieren.