15. Stuttgarter Intensivkongress
7. - 9.2.2019 • Stuttgart-Fellbach / Schwabenlandhalle
PFLEGESYMPOSIUM

Freitag, 8. Februar 2019 · Raum Hesse

Einschätzen – Messen – Bewerten
Vorsitz: Rolf Dubb, Reutlingen
Heidi Prümm, Neuhausen
14.15 – 14.45 Uhr Patienteneinschätzung in der Notaufnahme – wann, wie, womit?
Tobias Schilling, Stuttgart
14.45 – 15.15 Uhr Delirscreening im Aufwachraum – was empfiehlt die ESA-Guideline?
Finn Radtke, Potsdam
15.15 – 15.45 Uhr Hämodynamisches Monitoring – was ist Pflicht, was ist Kür?
Christoph Wiesenack, Freiburg
   
15.45 – 16.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Herausforderung Intensivstation
Vorsitz: Markus Hekler, Stuttgart
Sabine Pfeffer, Dettingen
16.00 – 16.30 Uhr Pflegerische Herausforderungen IMC
Katrin Blania, Sandhausen
16.30 – 17.00 Uhr Klinische Krisenintervention
Anke Kany, Mannheim
17.00 – 17.30 Uhr Prozessmanagement als Steuerungselement
N.N.
   
Registrierung für beruflich Pflegende: www.regbp.de

Das Pflegesymposium erhält die Punktevergabe entsprechend
der Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender:
3 Tage (Dauerausweis) – 12 Punkte
2 Tage – 10 Punkte · 1 Tag – 6 Punkte

Als Nachweis gilt Programm und Teilnahmebescheinigung
oder Eintrag in das Nachweisheft.
Parallel zu den Vorträgen präsentieren Firmen aus dem
medizinisch-technischen Bereich ihre Produkte.
Bitte versäumen Sie es nicht, sich zu informieren.