14. Stuttgarter Intensivkongress
8. - 10.2.2018 • Stuttgart-Fellbach / Schwabenlandhalle
WISSENSCHAFTLICHES PROGRAMM

Freitag, 9. Februar 2018 · Hölderlinsaal

Pro/Con Sitzung
Vorsitz: Thomas Iber, Baden-Baden
  Benzodiazepin- / Sedierungsfreie Intensivstation?
09.00 – 09.15 Uhr Pro: Johannes Kalbhenn, Freiburg
09.15 – 09.30 Uhr Con: Hendrik Bracht, Ulm
09.30 – 09.45 Uhr Gemeinsame Diskussion
  Die neue Sepsis-3 Definition ist sinnvoll
09.45 – 10.00 Uhr Pro: Josef Briegel, München
10.00 – 10.15 Uhr Con: Markus A. Weigand, Heidelberg
10.15 – 10.30 Uhr Gemeinsame Diskussion
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Preisträgersitzung
11.00 – 12.30 Uhr „SIK Innovations-Preis 2018“ Best Paper
Notfall-/Rettungs-/Intensivmedizin
Vorsitz: Matthias Fischer, Göppingen
Tilmann Müller-Wolff, Ludwigsburg
11.00 – 11.30 Uhr Sedierungsfreie Intensivmedizin
Johannes Kalbhenn, Freiburg
11.30 – 12.00 Uhr Innovation – Gründung Delir-Netzwerk Deutschland
Stefanie Monke, Bonn
12.00 – 12.30 Uhr Individuelles Dosierungskonzept für Antiinfektiva auf der Intensivstation
Anka Röhr, Heidenheim
   
12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
Neurointensivmedizin Fokus "Intrazerebrale Blutung (ICB)"
Vorsitz: Hansjörg Bäzner, Stuttgart
Thomas Reithmeier, Ludwigsburg
14.00 – 14.30 Uhr Konservative Behandlung der ICB unter Berücksichtigung aktueller Leitlinien
Joachim Scheßl, Karlsruhe
14.30 – 15.00 Uhr Intrazerebrale Blutungen unter neuen oralen Antikoagulanzien (NOAK)
Christopher Beynon, Heidelberg
15.00 – 15.30 Uhr Operative Behandlung der spontanen ICB: Minimal-invasiv, offen oder besser gar nicht
Jürgen Beck, Bern (Schweiz)
   
15.30 – 16.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Fall-/CIRS-Berichte: Wie würden Sie entscheiden?
Vorsitz: Thomas Iber, Baden-Baden
Bernhard Zwißler, München
16.00 – 16.30 Uhr Fall 1
Erik Franzen, München
16.30 – 17.00 Uhr Fall 2
Simone Brück, Ulm
17.00 – 17.30 Uhr Fall 3
Marco Gruß, Hanau
   
Parallel zu den Vorträgen präsentieren Firmen aus dem
medizinisch-technischen Bereich ihre Produkte.
Bitte versäumen Sie es nicht, sich zu informieren.