15. Stuttgarter Intensivkongress
7. - 9.2.2019 • Stuttgart-Fellbach / Schwabenlandhalle
REPETITORIUM INTENSIVMEDIZIN

Repetitorium Intensivmedizin 2019*

im Rahmen des 15. Stuttgarter Intensivkongresses vom
7. – 9. Februar 2019 in der Schwabenlandhalle in Stuttgart-Fellbach.


Das Repetitorium Intensivmedizin wurde in Zusammenarbeit mit dem
Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA) und der
Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) entwickelt.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Assistenzärzte, am Anfang
Ihrer Weiterbildung, die sich auf ihren Einsatz auf der
Intensivstation vorbereiten möchten.
 

Donnerstag, 7. Februar 2019 · Raum Daimler

...taktlos
Moderation: Rainer Meierhenrich, Stuttgart
09.00 – 09.45 Uhr Hämodynamische Stabilisierung
Rainer Meierhenrich, Stuttgart
09.45 – 10.30 Uhr Blutgasanalyse
Thomas Datzmann, Ulm
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
herzlich…
Moderation: Reimer Riessen, Tübingen
11.00 – 11.45 Uhr Grundlagen der Intensivmedizin
Jan-H. Schiff, Stuttgart
11.45 – 12.30 Uhr Kardiologische Intensivmedizin
Reimer Riessen, Tübingen
   
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
pulslos
Moderation: Richard Böhm, Göppingen
13.30 – 14.15 Uhr Reanimation
Richard Böhm, Göppingen
14.15 – 15.00 Uhr Lungenarterienembolie
Andreas Walther, Stuttgart
   
15.00 – 15.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Information in schwarz/weiß
Moderation: Heidemarie Suger-Wiedeck, Pfaffenhofen-Roth
15.30 – 16.15 Uhr Bildgebende Diagnostik
Heidemarie Suger-Wiedeck, Pfaffenhofen-Roth
16.15 – 17.00 Uhr Ultraschalldiagnostik auf der Intensivstation
Björn Berg, Stuttgart
   

 

Freitag, 8. Februar 2019 · Raum Daimler

Polytraumamanagement
Moderation: Matthias Helm, Ulm
09.00 – 09.45 Uhr Polytrauma
Matthias Helm, Ulm
09.45 – 10.30 Uhr Massenblutung/Gerinnungsstörungen
Wolfgang Stahl, Ulm
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Beatmung
Moderation: Andreas Walther, Suttgart
11.00 – 11.45 Uhr Beatmung und Weaning
Andreas Walther, Stuttgart
11.45 – 12.30 Uhr Pneumologische Intensivstation
Tobias Merk, Ludwigsburg
   
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
Ernährung – Anfang und Ende
Moderation: Monica Bürle, Ludwigsburg
13.30 – 14.15 Uhr Ernährung
Monica Bürle, Ludwigsburg
14.15 – 15.00 Uhr Ethik
Stefan Rauch, Göppingen
   
15.00 – 15.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Optimal versorgt?!
Moderation: Alexander Brinkmann, Heidenheim
15.30 – 16.15 Uhr Antibiotikatherapie – quer gedacht
Alexander Brinkmann, Heidenheim
16.15 – 17.00 Uhr Spezielle Medikamente auf der ITS, Sedierung
Johannes Kalbhenn, Freiburg
   

Samstag, 9. Februar 2019 · Raum Daimler

Sepsis und Folgen
Moderation: Matthias Petscher, Ulm
09.00 – 09.45 Uhr Sepsis
Matthias Petscher, Ulm
09.45 – 10.30 Uhr AKI
Karl Träger, Ulm
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Spezielle chirurgische Intensivmedizin
Moderation: Hanns-Christoph Held, Dresden
11.00 – 11.30 Uhr Das Abdomen auf der Intensivstation
Hanns-Christoph Held, Dresden
11.30 – 12.00 Uhr Tracheotomoie: Warum, wann, wie und wo?
Wolfgang Stahl, Ulm
12.00 – 12.30 Uhr Akutes Querschnittsyndrom
Uwe Hamsen, Bochum
   
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
Spezielle unfallchirurgische Intensivmedizin
Moderation: Stefan Utzolino, Freiburg
13.30 – 14.00 Uhr Intensivmedizinisches Management des schweren Schädel-Hirn-Traumas
Johannes Kalbhenn, Freiburg
14.00 – 14.30 Uhr Intensivmedizinisches Management des schweren Thoraxtraumas
Sonja Vonderhagen, Meerbusch
14.30 – 15.00 Uhr Damage Control Surgery
Stefan Utzolino, Freiburg
   
15.00 – 15.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Angehörigengespräch
Moderation: Dierk A. Vagts, Neustadt
15.30 – 16.15 Uhr Angehörigengespräch: Wie mache ich es richtig?
Dierk A. Vagts, Neustadt
   
Im Anschluss
16.15 – 17.00 Uhr Feedbackrunde und Ausgabe der Zertifikate
Hendrik Mende, Salach
   
* Begrenzte Teilnehmerzahl! Frühzeitige Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt!
Parallel zu den Vorträgen präsentieren Firmen aus dem
medizinisch-technischen Bereich ihre Produkte.
Bitte versäumen Sie es nicht, sich zu informieren.