16. Stuttgarter Intensivkongress
6. - 8.2.2020 • Stuttgart-Fellbach / Schwabenlandhalle
RETTUNGSMEDIZIN

Samstag, 8. Februar 2020 · Hölderlinsaal

Umgang mit besonderen Einsatzlagen
Vorsitz: Jürgen Henker, Filderstadt
Christoph Nießner, Stuttgart
09.00 – 09.30 Uhr Windenrettung bei der Bergwacht
David Hierholzer, Kirchzarten
09.30 – 10.00 Uhr Sichtung nach mSTart
Heiko Meinel, Weingarten
10.00 – 10.30 Uhr Höhlenrettung
Nils Bräunig, Wonsees
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Auf der Schwelle zum Tod
Vorsitz: Wolfgang Kramer, Kämpfelbach
Volker Wanka, Neuenbürg
11.00 – 11.30 Uhr Rettet die Hilfsfrist Leben?
Thorsten Lohs, Stuttgart
11.30 – 12.00 Uhr MCPR – eine kritische Auseinandersetzung
Carsten Fütterer, Mannheim
12.00 – 12.30 Uhr Advance Care Planning – Medizinethik im
Rettungsdienst

Peter Deichmüller, Wyhl
Julian Müllerleile, Herbolzheim
   
12.30 – 13.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Erfahrungsschatz Notfallmedizin
Vorsitz: Peter Hasselwander, Pfalzgrafenweiler
Karlheinz Pfaff, Mannheim
13.30 – 14.00 Uhr Bewusstlos?
Differentialdiagnose bei der Jugend

Peter Bischoff, Merklingen
14.00 – 14.30 Uhr Wenn der Patient nicht ins Schema passt...
Stefan Straub, Mannheim
14.30 – 15.00 Uhr Hey Leute, was geht ab hier?
Thomas Ahne, Horben
   
15.00 – 15.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
Die Sitzungen der Programmschwerpunkte „Notfall- und Rettungsmedizin“ sind im Rahmen der Fortbildungspflicht für Mitarbeiter/innen im Rettungsdienst in Baden-Württemberg von den Rettungsdienstorganisationen als Fortbildung anerkannt. Einen entsprechenden Nachweis über die geleisteten Fortbildungsstunden erhalten Sie im Nachgang der Veranstaltung.
Parallel zu den Vorträgen präsentieren Firmen aus dem
medizinisch-technischen Bereich ihre Produkte.
Bitte versäumen Sie es nicht, sich zu informieren.